Information der Stadt Offenbach

Aktuelle Meldungen der Stadt Offenbach erfahren Sie hier: www.offenbach.de/leben-in-of/gesundheit/dir-6/corona/coronavirus_meldungen.php
Informationen über Reiserückkehrer finden Sie hier: www.offenbach.de/leben-in-of/gesundheit/dir-6/corona/reise/Fragebogen-Stadtgesundheitsamt-Offenbach-fuer-Reiserueckkehrende.php

Eintritt in die Fahrschule ist nur mit einer Mund-Nasen-Bedeckung erlaubt. Nach Betreten der Fahrschule bitte Hände desinfizieren, Spender steht links an der Tür auf einem Ständer!
Es sind max. 2 Kunden im Büro erlaubt, 1,5 m Abstand einhalten.

Fahrstunden sind mit dem Fahrlehrer auszumachen. Die praktische Ausbildung kann nur mit einer Mund-Nasenbedeckung von Fahrschüler (ist selbst mitzubringen) und Fahrlehrer durchgeführt werden. Ohne wird keine Fahrstunde stattfinden.

Der theoretische Unterricht Klasse A + B findet seit der KW 20 wieder statt. Hierzu gibt es ein Anmeldeformular für das Theoriethema, mit Bestätigung der Hygienevorschriften (Hände desinfizieren, Abstand 1,5 m einzuhalten). Das Anmeldeformular zum Unterricht muss in ausgedruckter Form oder auf dem Smartphone vorgezeigt werden.

Für die BKF Schulungen (Module) bitten wir um Anmeldung per Telefon, E-Mail oder persönlich im Büro.
Theorie für die Klassen C + D ist ohne Anmeldung möglich.

Selbstauskunft:
Bitte bringt die ausgefüllte und unterschriebene Selbstauskunft mit, wenn Ihr zum Unterricht kommt!

Selbstauskunft

Die allgemeinen Hygienevorschriften des RKI sind auch verbindlich für unsere Fahrschule zu beachten!

Theorieprüfungen können ab sofort auch wieder gebucht werden, hierzu bitte in der Fahrschule unter 069/81 38 25 anrufen. Der TÜV hat auch die Vorgabe, die Prüfung des Fahrschülers in der Theorie und Praxis nur mit einer MUND-NASEN-BEDECKUNG durchzuführen. Diese ist selbst mitzubringen. Ohne wird keine Prüfung durchgeführt, jedoch berechnet werden. Weitere Fragen beantworten wir gerne telefonisch! Wir freuen uns, Euch wieder zu sehen und die Ausbildung weiterführen zu dürfen!“

RKI:
Die Empfehlungen des Robert Koch-Instituts zur Hygiene sind zu beachten. Im Theorieunterricht ist ein Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen Personen sicherzustellen, im praktischen Unterricht nur dort, wo es möglich ist (z.B. in der Ausbildung zum Erwerb der Fahrerlaubnisklassen D1, D1E, D und DE). Beim praktischen Unterricht dürfen sich nur Fahrlehrer und Fahrschüler und gegeben falls ein Fahrlehreranwärter im Fahrzeug befinden; die Mitnahme weiterer Personen ist nicht gestattet.
www.rki.de/DE/Content/Infekt/EpidBull/Archiv/2020/19/Art_02.html?nn=13490888

Euer Fahrschule Trenkler Team